"Wir Hamburger lassen keinen von uns über Bord gehen!"

Dieser Satz unseres Gründers, Max M. Warburg, ist seit über 100 Jahren Ansporn unseres sozialen Engagements. Zu unseren Heimathäfen zählen drei ambulante Pflegedienste in Eppendorf, in Fuhlsbüttel-Langenhorn und in Wandsbek-Barmbek, unsere sozialpsychiatrischen Beratungszentren sowie unsere Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen, das Demenzdock. Die HAMBURGISCHE BRÜCKE bietet neben häuslicher Pflege auch die Vermittlung individueller Hilfen an, unterstützt psychisch erkrankte Menschen und stellt sich der neuen gesellschaftlichen Herausforderung: der Krankheit Demenz.

Lernen Sie uns persönlich kennen, lassen Sie sich individuell beraten, holen Sie sich konkrete Informationen - kommen Sie an Bord!


Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg / Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Kommen Sie an Bord!

Mit Schirm, Charme und Demenz

Gemeinsam genießen im Hier und Jetzt  mehr

Was kommt, wenn wir gehen?

Der Umgang mit Tod und Trauer - am 22. August 2017  mehr

Neuigkeiten - Wir tanzen wieder!

Liebe Tänzer und Wenigertänzer, liebe Gäste und Freunde der wunderbaren „Wir tanzen wieder“ –Veranstaltungen in...  mehr