Ältere Dame in geselliger Runde
Lupe auf Fotoalben mit Schwarz-Weiß Bildern

Weil Nähe keine Worte braucht

Die Begegnung mit Hunden ermöglicht Menschen mit Demenz eine Verständigung, die wortlos auf einer tiefen emotionalen Ebene abläuft. Die Vierbeiner vermitteln Wärme, schaffen eine Art von Vertrauen und bringen Kontakt und Aktivität. Ehrenamtlich besuchen geschulte Mensch-Hund-Teams an Demenz erkrankte Menschen in ihrem zu Hause und sorgen für Freude und Abwechslung im Alltag und entlasten die Angehörigen.

Kontakt

Inga Struve
Das Demenzdock
Hellbrookkamp 58, 22177 Hamburg
Tel. 040 / 460 21 58
Fax 040 / 460 90 585
E-Mail struve[at]hamburgische-bruecke[dot]de